Witze aus dem Berufsleben

Ein Einbrecher-Duo macht sich des Nachts am Tresor eines Fabrikanten zu schaffen. Zischend verpufft nach geraumer Zeit der Schweißbrenner,

und die Ganoven öffnen die Tür des Tresors. Mit Entsetzen sehen sie, dass der Geldschrank völlig leer ist – bis auf einen kleinen Zettel auf dem geschrieben steht:
“Pech gehabt, Jungs, die Steuerfahndung war schneller…” 
 

Der Richter zum Zeugen: “Herr Zeuge, Sie wissen, was Sie bekommen, wenn Sie hier unter Eid die Unwahrheit sagen?!”
Antwort: “Ich denke, eine Million Mark vom Angeklagten…” 
 

Der Chemieprofessor kommt nach Hause. Seine Frau erwartet ihn strahlend an der Haustür.
“Das Baby hat heute sein erstes Wort gesprochen!”, sagt sie.
“So? Was hat es denn gesagt?”
“Heptolmentyltyminonatrochlorid…” 
 

Drei Männer gehen auf der Straße und bemerken einen Mann gegenüber, der wie Jesus aussieht. Der eine geht rüber und fragt ihn, ob er Jesus sei, worauf er bejaht. Er fragt ihn, ob er ihm seinen Tennisarm wegmachen könne.
Darauf sagt Jesus: “Klar, mach ich, dafür bin ich ja da!
Tschack-Bumm, und der Arm ist in Ordnung.
Geht der zweite rüber und fragt, ob er sein Knie herrichten könne.
Tschack-Bumm, und das Knie ist in Ordnung.
Der dritte macht keine Anstalten, zu Jesus zu gehen und sich heilen zu lassen. Deshalb geht Jesus zu ihm hin und fragt, ob er ihm helfen könne.
Darauf der dritte: “Fass mich ja nicht an, ich bin Frühpensionist…” 
 

“Mein Sohn wurde gestern freigesprochen.”
“Was hat er getan?”
“Er hat Zimmermann gelernt…” 
 

Ein leitender Beamter verbringt seinen Urlaub auf einem Bauernhof. Nach drei Tagen Entspannung fängt er an sich zu langweilen. Er fragt den Bauern, ob dieser nicht Arbeit für ihn hätte. Der Bauer überlegt kurz und sagt dann: “Der Stall könnte mal ausgemistet werden!” (Insgeheim denkt er: ‘Das wird nichts werden in den 14 Tagen, die der noch hier ist…’)
Der Bauer fährt anschließend zum Markt, um seine frischen Erdbeeren zu verkaufen. Als er nach drei Stunden nach Hause kommt ist der Stall bereits vollständig gemistet. Er denkt, unsere Staatsdiener scheinen ja wirklich belastbar zu sein.
Am nächsten Tag fragt der Gast erneut nach Arbeit. Der Bauer antwortet, er habe seine letzte Kartoffelernte noch im Keller. Der Gast möge diese doch mal sortieren. Die großen in die Verkaufskisten und die kleinen in die Tierfutterkiste…
Am späten Abend kehrt der Bauer nach einer ausgiebigen Sauftour heim. Er denkt sich: ‘Nun will ich doch mal schauen, ob dieser Gast schon mit seiner Arbeit fertig ist…’
Er geht in den Keller, nichts ist bisher gemacht. Dafür sieht er in der Ecke eine jämmerliche Gestalt mit einer Kartoffel in der Hand, die ständig schluchzt: “Ich bin seit 25 Jahren im Staatsdienst, ich habe immer treu gedient – warum muss ich jetzt eine Entscheidung treffen?!” 
 

Verkäufer: “Dieser Papagei wird bei sachgerechter Pflege 200 Jahre alt.”
Kunde: “Da bin ich aber neugierig!” 
 

Ein Versicherungsvertreter kommt zu einem Bauern und dreht ihm eine Feuerversicherung an. Tatsächlich brennt kurz darauf sein Hof ab.
Nach der Sanierung macht er eine Nachkalkulation und errechnet, dass ihm eine Menge Geld übrigbleibt, und denkt sich, dass das kein schlechtes Geschäft war.
Der Vertreter kommt wieder, und dreht ihm eine Vollkasko-Versicherung für seinen neuen Mercedes an; und siehe da, nach kurzer Zeit hat er einen Totalschaden, er lässt sich auszahlen und – es bleibt ihm wieder Geld über und er denkt sich, dass war ja wieder ein gutes Geschäft.
Nun, der Vertreter kommt bald darauf wieder und dreht ihm eine Lebensversicherung an, und – am nächsten Morgen war er tot… 
 

Ein Mann fliegt einen Heißluftballon und realisiert, dass er die Orientierung verloren hat. Er reduziert seine Höhe und macht schließlich einen Mann am Boden aus. Er lässt den Ballon noch weiter sinken und ruft: “Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich versprach meinem Freund, ihn vor einer halben Stunde zu treffen, aber ich weiß nicht, wo ich mich befinde.”
Der Mann am Boden sagt: “Ja. Sie befinden sich in einem Heißluftballon. Ihre Position ist 40 Grad 22 Minuten nördliche Breite, und 58 Grad 16 Minuten westlicher Länge.”
“Sie müssen Ingenieur sein”, sagt der Ballonfahrer.
“Bin ich”, antwortet der Mann. “Wie haben Sie das gewusst?”
“Sehen Sie”, sagt der Ballonfahrer, “alles, was Sie mir gesagt haben, ist technisch korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit Ihren Informationen anfangen soll, und ich weiß immer noch nicht, wo ich bin.”
Der Ingenieur sagt hierauf: “Sie müssen ein Manager sein.”
“Bin ich”, antwortet der Ballonfahrer, “Wie haben Sie das gewusst?”
“Sehen Sie”, sagt der Ingenieur, “Sie wissen nicht, wo Sie sind, oder wohin Sie gehen. Sie haben ein Versprechen gegeben, von dem Sie keine Ahnung haben, wie Sie es einhalten können, und Sie erwarten, dass ich Ihnen dieses Problem löse. Tatsache ist: Sie befinden sich in exakt derselben Position, in der Sie waren, bevor wir uns getroffen haben, aber irgendwie ist jetzt alles meine Schuld…” 
 

Zwei Freundinnen treffen sich:
“Oh, ich fürchte, Du bist in was getreten.”
“Ich weiß, das sind die Hinterlassenschaften von so ‘nem Pudel im Park.”
“Willst Du es denn nicht abwischen?”
“Noch nicht – mein aufgeblasener Yuppieboss kommt mich gleich in seinem neuen Coupe abholen…” 
 

Das Arbeitsamt schickt einen Arbeitslosen zu einer Firma zum Vorstellungsgespräch. Das Gespräch beim Personalleiter verläuft positiv:
Arbeitszeit von 07:00 bis 16:00 Uhr, leichte Arbeit, 35 h-Woche, 35 Tage Urlaub. Der Arbeitslose wird angestellt.
Anschließend wird er noch dem Betriebsarzt vorgestellt. Er sagt, dass er dem Personalchef etwas verschwiegen habe: Er habe keine Hoden mehr.
Der Betriebsrat meint darauf, das mache gar nichts, er brauche dann sogar erst um 08:00 Uhr anzufangen.
Auf die Frage weshalb, sagt der Betriebsrat: “Von 07:00 bis 08:00 Uhr schaukeln wir uns hier nämlich die Eier…” 
 

Zwei Vertreter prahlen in der Kneipe:
“Ich verkaufe schon seit zehn Jahren Kühlschränke an die Eskimos!”
“Na und? Ich verkaufe seit zwanzig Jahren Kuckucksuhren an die Amerikaner!”
“Toll… Das kann doch jeder!”
“Na ja, ich verkaufe pro Uhr noch zwei Säcke Vogelfutter…” 
 

Im Kaufhaus:
“Ich möchte gerne bei Ihnen eine komplette Jagdausrüstung kaufen!”
“Gern, mein Herr, Oberbekleidung im zweiten Stock, Waffen und Munition im vierten Stock, und Wild und Geflügel finden Sie in reichhaltiger Auswahl in unserer Lebensmittelabteilung…” 
 

Ein Philosoph, ein Physiker und ein Mathematiker stehen auf einem Hochhaus. Der Philosoph fängt an, über den Sinn des Lebens zu sinnieren, findet keine zufriedenstellende Lösung und springt in den Tod.
Der Physiker meint, wenn der Philosoph keinen Sinn gefunden hat, dann hätte er ja auch keine Berechtigung mehr zu leben. Somit beschließt auch er, den Freitod zu wählen. Allerdings berechnet er zuerst seinen Sprung sehr genau, nimmt Rücksicht auf die Flugbahn, die Erdanziehungskraft, den Luftdruck… Schließlich und letztendlich springt er, fällt in einer Bogenflugbahn Richtung Erde, touchiert eine Eiche, fällt in den Pool und überlebt.
Auch der Mathematiker sieht ein, dass es keinen Sinn hat zu leben und ist ebenso willig zu springen, jedoch soll seine Entscheidung effektivere Konsequenzen haben. Er berechnet ebenfalls, auf seine ungestüme Weise, seinen Sprung sehr genau, nimmt dann etwas Anlauf, hechtet mit einem gewagten Sprung von der Dachkante und fliegt nach oben ‘gen Himmel!
Was ist passiert?
Vorzeichenfehler… 
 

Auf einem winzigen Flughafen in einem exotischen Land soll ein Flugzeug starten. Mit gemischten Gefühlen hören die Passagiere wie der Pilot ruft: “Ich fliege nicht mit der verdammten Kiste, wenn der Motor nicht ausgetauscht wird!”
Nach einer Viertelstunde startet das Flugzeug.
“Was, so schnell ist der Motor ausgetauscht worden?” fragt ein Fluggast die Stewardeß.
“Der Motor nicht – aber der Pilot…” 
 

Atemlos kommt das neue Dienstmädchen vom Einkauf zurück. Im Schlepp hat es einen sich heftig sträubenden Mann.
Auf die Frage, was das denn solle, antwortet sie:
“Alles bekommen gnädige Frau: Streuselkuchen, Eierschecke, Marmorkuchen – bloß der Berliner macht Schwierigkeiten…” 
 

Sagt der Chef zum Angestellten:
“Können Sie subtrahieren?”
“Na klar.”
“Prima. Dann ziehen Sie ab…” 
 

“Die Zahlungsbedingungen sind sehr günstig”, sagt der Verkäufer zu seiner Kundin, “nach der Anzahlung zahlen Sie erst einmal drei Monate nichts.”
Mißtrauisch fragt daraufhin die Frau: “Bevor ich unterschreibe – wer hat Ihnen das von uns erzählt?” 
 

Ein Mann fährt mit einem total verbeulten Auto an der Tankstelle vor und sagt: “Waschen bitte!”
Fragt der Tankwart: “Soll ich ihn auch bügeln?” 
 

Neulich im Treppenhaus – es sagte der Vertreter an der Tür zur Dame des Hauses:
“Darf ich Ihnen einen Staubsauger vorführen, den sich Ihre Nachbarin nicht leisten kann?” 
 

“Was halten Sie als Lehrer davon, dass immer jüngere Schülerinnen sich schminken?”
“Das ist schon in Ordnung, die heulen wenigstens nicht, wenn man schlechte Noten verteilt…” 
 

Drei Ingenieure diskutieren, welchen Beruf Gott wohl hat. Sagt der Erste: “Gott muss Maschinenbauer sein – seht Euch nur das Skelett an: Ein Wunderwerk an Mechanik!”
Der Zweite erwidert: “Auf keinen Fall – Gott ist Elektroingenieur. Denkt mal an das Nervensystem – die ganzen Leitungen und Verknüpfungen, das ist doch wirklich absolute Spitze!”
Darauf der Dritte: “Nein – Gott ist definitiv Bauingenieur: Wer sonst würde eine Wasserleitung durchs Vergnügungsviertel legen…” 
 

Der Henker, der Delinquent und der Geistliche stehen am Galgen. Der Delinquent hat bereits den Strick um den Hals. Der Henker erzählt Witze, dass sich die beiden anderen vor Lachen schütteln.
Henker: “Einen Witz noch, aber dann ist die Mittagspause rum…” 
 

Ein Ölscheich in einer Galerie: 
“Ich bewundere Picasso – niemand hat sein Öl so teuer verkauft wie er…” 
 

Ein Metzger und ein Bäcker können sich nicht leiden. Da stichelt der Metzger:
“Paß auf, daß die Fliegen deine Brötchen nicht stehlen!”
Daraufhin meint der Bäcker:
“Ich würde an deiner Stelle lieber still sein, bei der letzten Überschwemmung wurden deine Bratwürste doch durchs Schlüsselloch hinausgespült!” 
 

Treffen sich zwei Ingenieure. Meint der eine: “Mann, siehst Du schlecht aus! Was ist denn los?”
Antwortet der andere: “Schlepp Du mal von morgens 7:00 Uhr bis abends 18:00 Uhr zentnerschwere Säcke aus einem LKW in den fünften Stock!”
“Oh, das ist hart. Seit wann machst Du denn das?”
“Nächsten Montag fange ich an…” 
 

Ein Dachdecker hat einen neuen ausländischen Gehilfen. Da ein Dach im sechsten Stock zu decken ist, macht der Meister mit seinem Gehilfen eine Zeichensprache aus. Alles läuft nach Plan. Immer wenn der Meister auf dem Dach winkt, schickt der Gehilfe neue Dachpfannen nach oben. Auf einmal winkt der Meister stop und der Gehilfe guckt nach oben. Dann zeigt der Meister mit seiner Hand eine eins, danach eine zwei und formt anschließend die Arme über dem Kopf zu einem Dach. Der Geselle schaut hoch, hält sich erst die Hände seitlich die Augen (wie Scheuklappen), dann hält er sie zu und schließlich seitlich, zu Hörnern geformt, an den Kopf. Der Meister stutzt und denkt, ‘ist der blöd, wir haben doch die Zeichensprache vorher besprochen.’ Also noch einmal. Der Meister mit seiner Hand eine eins, danach eine zwei und formt anschließend die Arme über dem Kopf zu einem Dach. Woraufhin der Gehilfe seine Zeichen wiederholt. ‘Der ist wirklich zu blöd,’ denkt der Meister, ‘muss ich doch wirklich nach unten rennen.’ Unten angekommen, regt er sich fürchterlich auf: “Was ist denn blos los? Ich hab Dir doch alles genau erklärt! Ich will in einer Minute zwei Flaschen Bier aufs Dach!”
Sagt der Gehilfe: “Is klar Cheffe. Ich haben verstanden und gefragt, was wollen Du haben: Hellbier, Dunkelbier oder Bockbier… 
 

“Ich werde demnächst im Ausland singen”, erklärt die Sängerin voller Stolz.
Darauf der Kritiker:” Gnädige Frau, das finde ich aber sehr rücksichtsvoll von Ihnen…” 
 

Gib immer 100% bei der Arbeit:
12% am Montag
23% am Dienstag
40% am Mittwoch
20% am Donnerstag
5% am Freitag… 
 

Ein Mann kommt in eine Bar und schreit: “Alle Rechtsanwälte sind Arschlöcher!”
Sagt ein anderer zu ihm: “Beleidigen Sie mich nicht!”
“Sind Sie Rechtsanwalt?”
“Nein, ein Arschloch…” 

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.